Nur mit dem Boot oder über die Wege des Golfplatzes erreichbar befindet sich der Pub am goldenen, halbmondförmigen Porthdinllaen Strand, abgeschieden am Rand der Irischen See. In der Gaststube haben die Gäste seit 1842 in aller Ruhe ihre Pints und einen herzlichen walisischen Empfang genossen. Außerdem ist der Pub ein passendes Wahrzeichen für ein Land, in dem jede kurvige Straße oder ein verwinkelter Küstenweg eine neue Überraschung bereithalten kann.

Paar saß auf einer Mauer, Blick auf das Meer außerhalb Ty Coch Inn Porthdinllaen trinken
Mann, der von einem Felsen auf das Meer im Ty Coch Inn, North Wales, blickt
Ty Coch Inn, Nordwales, Halbinsel Llŷn

In Wales mangelt es nicht an Orten, an denen Sie sich dazu inspiriert fühlen, ein Glas auf Ihre Umgebung zu heben, seien es bilderbuchhafte Buchten, in denen sich Kegelrobben tummeln (Geheimtipp: Cwmtydu bei New Quay) oder halbverfallene Burgruinen auf hohen Berggipfeln. Lebhafte Kleinstädte mit ihren geschäftigen Märkten und Städte, wo Sie sehr leicht die Zeit vergessen, wenn Sie durch Museen, Gallerien und Einkaufspassagen schlendern.

Gruppe von Freunden, die durch Cardiff Victorian Arcades spazieren
  Viktorianische Einkaufspassagen, Cardiff

Unsicher, wo Sie beginnen sollen? Der Wales Way besteht aus drei Fahrtrouten, die Ihnen zeigen, was wir alles zu bieten haben. Nehmen Sie den North Wales Way, wenn Sie eine kulinarische Reise unternehmen wollen. Auf Ihrer Route auf einem alten Handelsweg zur Insel Anglesey kommen Sie an Weinbergen, Kleinbrauereien, Restaurants mit Michelin-Sternen und Strand-Bistros vorbei. Nach Ihrer Ankunft dort können Sie wild lebende Miesmuscheln, fangfrischen Hummer und frischgebackenes Brot genießen.

Der Coastal Way ist eine spektakuläre Route, die sich durch Küstenorte und verborgene Buchten in Cardigan Bay windet. Ihnen wird eine Vielzahl von Dingen begegnen, die Ihre Fantasie anregen, von den malerischen Burgen von Criccieth und Harlech bis hin zu den Dampflokomotiven, die das Vale of Rheidol entlangdampfen.

Sie benötigen nicht viel Zeit, um Wales für sich zu entdecken."

Bild der Drei Klippen Bucht aus Dünen mit Blick auf die Drei Klippen und das Meer
aerial image of sea and coast with trees.
Three Cliffs Bay, Halbinsel Gower und Portmeirion

Die verbleibende Fahrtroute, The Cambrian Way, führt mitten durch Wales, von Cardiff nach Llandudno und bietet dabei dichte Wälder, weite Seen und Gelegenheiten, hübsche Marktstädtchen wie Abergavenny und Crickhowell zu besuchen. Dies ist die perfekte Route für jeden, der frische Luft schnappen will. Die Nationalparks der Brecon Beacons und Snowdonia sind zwei der großartigsten Abenteuerspielplätze mit Wander-, Rad- und Reitwegen für jeden Trainingsstand und Ehrgeiz.

Sie benötigen nicht viel Zeit, um Wales für sich zu entdecken. Falls Sie nur ein Wochenende zur Verfügung haben, könnten Sie zur Gower Halbinsel fahren – ein Abschnitt der Küste so malerisch, dass er als erste Landschaft in Großbritannien mit dem Titel Area of Outstanding Natural Beauty ausgezeichnet wurde. Man gelangt sehr einfach dort hin; die Halbinsel beginnt nur ca. 8 km vom Stadtzentrum von Swansea. Aber bevor Sie die Stadt verlassen, ist der Geburtsort und Elternhaus von Dylan Thomas in 5 Cwmdonkin Drive im Stadtteil Uplands einen Abstecher wert. Das bescheidene Haus, in dem der Dichter seine Kindheit verbrachte, bietet einen faszinierenden Einblick in das Leben in Wales am Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts.

Luftaufnahme des roten Aston Martin, der durch Great Orme, Nordwales, fährt
Luftaufnahme des Leimkopfes bei Ebbe bei Rhossili
Luftaufnahme der Straße durch Abergavenny
  Great Orme, Nordwales, Worms Head auf der Halbinsel Gower und Luftbild bei Abergaveny

Europas jüngste Hauptstadt Cardiff ist ein weiterer heißer Kandidat für einen Wochenendtrip. Jedes Zeitalter hat in der Stadt seine Spuren hinterlassen, von römischem Mauerwerk sichtbar in den Mauern des Cardiff Castles bis zu den viktorianischen Passagen mit vielen inhabergeführten Geschäften und Cafés. Seite and Seite mit ihnen stehen moderne Wahrzeichen wie das Principality Stadium, das mit seinen hohen Masten das Stadtzentrum dominiert. Cardiff Bay ist reich an kühner, neuer Architektur, wie zum Beispiel das Senedd Gebäude (Sitz der Nationalversammlung von Wales) und das Wales Millennium Centre.

Sie werden ähnliche Vielfalt vorfinden, wenn Sie eine Entscheidung über Ihr Nachtquartier treffen. Ein Fünf-Sterne-Wellnesshotel oder ein gemütliches Bed & Breakfast an der Küste? Ferien auf dem Bauernhof, in der Ferienhaussiedlung oder auf dem Campingplatz? Würden Sie lieber unter dem Zeltdach einer Jurte und dem Geruch von Lagerfeuer in der Luft aufwachen oder zum Plätschern des Monmouthshire and Brecon Kanals gegen die Wand Ihres Kanalboots?

Pierhead-Gebäude und Millenium Centre in Cardiff Bay. Bild von Barrage Seite der Bucht unter moody Himmel.
Cardiff Bay

Die wirklich Unerschrockenen können die Nacht sogar im Biwakzelt hoch über dem Meer an den Klippen vertäut verbringen, so wie es Bergsteiger in langen Aufstiegen auch tun. Doch es gibt keine vorgeschriebene Art, wie man Wales erleben sollte. Wir stellen die Kulisse, nun ist es an Ihnen, Ihre eigene sagenhafte Geschichte zu schreiben.

außerhalb der Jurte
Innenbereich eines Rundzeltes, das zum Übernachten eingerichtet ist.
Übernachtung in Fforest, Cardigan

Ähnliche Beiträge