Ich kehre sehr gerne nach Hause zurück

Ich vermisse Aberbargoed; meine Familie lebt noch immer dort und ich rede fast täglich mit ihnen, aber ich möchte doch so oft wie möglich dorthin zurückkehren. Das gibt mir die Gelegenheit, mit alten Freunden zu relaxen, mit dem Hund spazieren zu gehen und mit meinem Cousin in den Pub zu gehen. Der Ort sieht jetzt völlig anders aus als zu meiner Kindheit. Zur Zeit verändern sich die Orte in den südwalisischen Valleys enorm. Jedes Mal, wenn ich zurückkomme, sind neue Gebäude aus dem Boden geschossen und neue Straßen dazu. Ein paar Mal habe ich mich hoffungslos verfahren und musste mehrmals anhalten, um Leute nach dem Weg zu fragen.

Luke Evans walking down pontoon over a lake towards a small aircraft
Luke Evans walking out of small aircraft with smoke behind him
Luke Evans, Lake Gwynant in Snowdonia

Wales hat mehrere sagenhafte Landstraßen

Ich würde mich jetzt nicht als Bleifuß bezeichnen, aber wenn Sie mir einen eleganten Sportwagen und einen Tag geben, um kreuz und quer durch Wales zu fahren, dann wäre ich sehr glücklich. Vor ein paar Jahren bin ich die gesamte Strecke der A470, die auch The Cambrian Way genannt wird, von Llandudno an der Nordküste nach Cardiff im Süden gefahren. Der Teil, der durch Snowdonia führt, ist einfach atemberaubend. Hinter jeder Kurve entfaltet sich eine weitere Aussicht wie auf einer Postkarte und da liegen die Brecon Beacons noch vor einem.

Hinter jeder Kurve entfaltet sich eine weitere Aussicht wie auf einer Postkarte und da liegen die Brecon Beacons noch vor einem."

4x4 driving away from camera through Snowdonia
Crib Goch, Snowdonia, die landschaftlich reizvolle Route

Einige meiner liebsten Kindheitserinnerungen sind von der walisischen Küste

Wir sind oft mit meinem Cousin und seiner Familie in die Ferien nach Saundersfoot in Pembrokeshire gefahren, wo wir in einem Wohnwagen gewohnt haben. Ich habe so viele schöne Erinnerungen an das Stadtzentrum von Tenby, den Hafen mit der langen Reihe von Häusern, die in der ganzen Palette Pastellfarben gestrichen sind, und die Boote, die auf dem Wasser hin und her schaukeln. Heute kann man dort eine Vielfalt an vornehmen Restaurants finden, doch wir aßen damals am Kai Pommes direkt aus einer Tüte aus Zeitungspapier und dazu Herzmuscheln aus Penclawdd, die heute von gastronomischen Kritikern in den höchsten Tönen gelobt werden. Manchmal sind wir auch nachts selbst zum Fischen gefahren, aber da haben wir öfter unsere Gummistiefel im Sand verloren als tatsächlich etwas zu fangen.

Yellow boat in Harbour at low tide in Tenby colourful houses in background
Back view of couple sat at Saundersfoot on bench looking out to the water
Wide angle image of Tenby taken from the sea with harbour, houses and lifeboat station
Tenby und Saundersfoot, Pembrokeshire

Ich habe drei absolute Lieblingsstrände in Wales

Barafundle Bay in Pembrokeshire wird immer meine Nummer eins bleiben, und das nicht nur, weil ich gerne 'Barafundle' sage, was ein tolles Wort ist. Das ist ein perfekter, kleiner, etwas abgelegener Strand, der von Sanddünen und Pinien eingeschlossen wird, wo man mit Hunden hingehen und so viel Lärm machen kann, wie man will. Dann gibt es auch noch Three Cliffs Bay auf der Halbinsel Gower. Er ist genauso sagenhaft, wie der Name vermuten lässt, und er wird von einem verwitterten Burg und einem bewaldeten Tal überragt. Meine dritte Wahl ist Tresaith bei Cardigan. Wenn man den Wales Coast Path entlangwandert, kommt man oberhalb dieses schönen Strandes vorbei und man kann nicht anders, als einen kleinen Umweg zu machen um den Sand zwischen den Zehen zu spüren und eine kurze Rast im Ship Inn einzulegen!

Image of Three Cliffs Bay taken from dunes looking out at the Three cliffs and the sea
Three Cliffs Bay, Halbinsel Gower

Auf meiner Wunschliste steht eine Sache ganz oben

Als ich an der Werbekampagne 'Year of the Sea', das Jahr des Meeres in Wales teilnahm, haben wir auch aus einem Kleinflugzeug gefilmt. Unser Flugzeug hob in Lake Gwynant in Snowdonia ab und folgte der Küste südwärts. Auf dem Filmmaterial konnte man Tümmler und Delphine in Cardigan Bay spielen sehen. Ich möchte unbedingt eine Bootstour machen, um sie aus der Nähe sehen zu können. Wir haben dort vor der Küste eine der größten Populationen Großer Tümmler in Großbritannien.

Ähnliche Beiträge