Cardigan Castle

Lord Rhys (Rhys ap Gruffydd, 1132-1197) erbaute die erste Burg aus Stein in Cardigan und um ihre Fertigstellung 1176 zu feiern, hielt er eine Zusammenkunft von Musikern und Dichtern ab. Dies war das erste National Eisteddfod, eine Tradition, die bis heute überdauert hat. Die Burg und das georgianische Herrenhaus innerhalb ihrer Mauern verfielen, bis ein 12 Millionen Pfund umfassendes Restaurationsprojekt ihre Zukunft als eine geschichtsträchtige Attraktion, Restaurant, Unterkunft und Veranstaltungsort sicherte.

Luftaufnahme von Beaumaris Castle
Castell Coch
Dinas Bran Schloss
Wales hat mehr Burgen pro Quadratkilometer als irgendwo sonst in der Welt: Luftbild von Beaumaris Castle, Anglesey, Nordwales, Castell Coch, Südwales und Dinas Bran Castle, Denbighshire

Dinefwr Castle

Dinefwr war das Machtzentrum des Königreichs Deheubarth, das fast 300 Jahre über Südwestwales regierte, vom 10. bis zum 12. Jahrhundert. Es war der Hauptsitz von Hywel Dda (Hywel der Gute), der als erster die einheimischen walisischen Gesetze kodifizierte. Die Ruinen der Burg stehen in einem bewaldeten Naturschutzgebiet auf einem Felsvorsprung, der über dem Fluss Tywi thront. In der Nähe davon steht das ‘neue’ Schloss, das im 17. Jahrhundert erbaut wurde und jetzt vom National Trust verwaltet wird. Beide kann man ganz leicht auf einem Rundwanderweg von Llandeilo aus erreichen.

Castell y Bere

Von Llywelyn dem Großen in den 1220er Jahren erbaut, war Castell y Bere ein entlegener Posten an der Südgrenze von Llywelyns Hoheitsgebiet. Es bewachte seine Viehherden, beschützte seine Heimat Gwynedd und beherrschte das benachbarte Herrschaftsgebiet Meirionydd. Die Burg wurde von den Normannen 1283 eingenommen und dann verlassen; seine Ruinen stehen heute ruhig in einem schönen Tal im südlichen Snowdonia.

Castell y Bere
Castell y Bere, Snowdonia, Nordwales

Carew Castle

Carew Castle steht an einer Bucht neben einer alten Gezeitenmühle in Pembrokeshire. Dies war das Stammesland von Prinzessin Nest, eine berühmte Schönheit aus dem 11. Jahrhundert aus der Deheubarth-Dynastie, die Südwestwales von 920-1197 beherrschten. Nest hatte mindestens neun Kinder von fünf verschiedenen Adligen. Sogar heute noch können einige berühmte Familien ihre Abstammung auf Nest zurückführen: sie ist eine Vorfahrin von George Washington, JFK und Prinzessin Diana.

Powis Castle

Das ursprüngliche Powis Castle wurde vom walisischen Prinzen Gruffydd ap Gwenwynwyn in den 1280er Jahren erbaut, doch die heutige prächtige Burg mit Garten hat ihren Glanz der Familie Clive zu verdanken. 1784 heiratete die Tochter von Lord Powis Edward Clive, der später den Familientitel und den beträchtlichen Reichtum seines Vaters erbte: Generalmajor Robert Clive, der auch als Clive von Indien bekannt ist. Das Clive Museum des Schlosses beherbergt die größte private Kollektion an indischen und fernöstlichen Antiquitäten in ganz Großbritannien.

 

 

Menschen gehen in den Garten, Powis Castle
Luftaufnahme von Powis Castle
Powis Castle, Mittelwales

Laugharne Castle

Laugharne Castle wurde gebaut um die Mündung des Tâf zu überwachen und ist eine der umkämpftesten Burgen in ganz Wales. Die ursprüngliche normannische Festung wurde von Rhys ap Gruffudd von Deheubarth 1189 eingenommen und zerstört; eine wiederaufgebaute Burg wurde von Llywelyn dem Großen 1215 eingenommen. Sie wechselte im Bürgerkrieg im 17. Jahrhundert zweimal den Besitzer, bevor sie dann von den königlichen Truppen eingenommen und teilweise zerstört wurde. Der Künstler JMW Turner malte die Ruinen und der Dichter Dylan Thomas verbrachte Zeit in ihrem viktorianischen Garten, um zu schreiben.

Passanten in der Nähe von Laugharne Castle
Laugharne Castle Wände nach oben in den Himmel
Laugharne Castle, Carmarthenshire, West Wales

Cardiff Castle

Mitten im Zentrum unser Hauptstadt liegt Cardiff Castle, das römische Mauern, einen normannischen Burgfried aus dem 11. Jahrhundert, ein Militärmuseum und ein prächtiges viktorianisches Herrenhaus, das vom 3. Marquess of Bute (1847-1900) ausgestattet wurde, damals der reichste Mann der Welt, vorweisen kann. Bute baute auch Castell Coch, ein paar Meilen nördlich gelegen, in ein prachtvolles Märchenschloss um.

 

Der Festsaal, Cardiff Castle
Cardiff Castle Motte und bailey
Nahaufnahme von Cardiff Castle Uhrturm
Cardiff Castle, Südwales - Bankett-Saal, Burghügel und -graben und der Uhrturm

Caerphilly Castle

Caerphilly Castle ist die zweitgrößte Burg in Großbritannien, die auch über die ausgefeiltesten Wassergräben zur Verteidigung verfügt. Sie wurde im 13. Jahrhundert vom anglo-normannischen Lord Gilbert de Clare erbaut, um dem einheimischen walisischen Prinzen Llywelyn ap Gruffudd die Kontrolle über Glamorgan zu entreißen. Die modernen Attraktionen schließen Belagerungsmaschinen, das Gilbert-Labyrinth-Abenteuer und das animierte Drachenlager ein.

Blick hinab in den Schlosshof, wo Drachenskulpturen zu sehen sind, und im Hintergrund ein Mann, der über die Mauer blickt
Caerphilly Schloss, Frau, die auf Brücke geht
Übersicht von Kernburg Tower mittelalterlichen Christmas Fayre Caerphilly Castle
Caerphilly Castle, Südwales - das Drachenlager, Eingang und der mittelalterliche Christmas fayre

Chepstow Castle

Chepstow ist die älteste nachrömische Steinfestung in Großbritannien und ihre 800 Jahre-alten Burgtore sind die ältesten in Europa. Die Bauarbeiten an der Burg begannen 1067, also ein Jahr nach der normannischen Invasion und sie wurde allmählich entlang des schmalen Höhenzugs über dem Fluss Wye ausgebaut und überwacht damit eine wichtige Furt.

Marder Turm und Torhaus Chepstow Castle
Chepstow Castle, Monmouthshire

Conwy Castle

Conwy Castle ist erstaunlich gut erhalten für eine Burg aus dem 13. Jahrhundert, insbesondere die Stadtmauern sind fast vollständig erhalten. Sie wurde von Master James of St George erbaut, der beste Militärarchitekt seiner Zeit. Zusammen mit den Burgen in Harlech, Caernarfon und Beaumaris bilden diese Festungen Edwards I eine UNESCO-Stätte des Weltkulturerbes.

Menschen, die Selfies am Turm Conwy Castle
Menschen zu Fuß entlang der Wand, Conwy Castle
Conwy Castle, Nordwales

Caernarfon Castle

Mit seiner Lage über der Menai Strait war Caernarfon schon immer eine strategisch äußerst wichtige Burg. Die Römer kannten den Ort als Segontium und erbauten dort um 77 n.Chr. ein Fort. Das bis heute erhaltene Schloss wurde von Edward I in den 1280er-Jahren erbaut und weist ungewöhnliche vieleckige Türme und farbig gebändertes Mauerwerk auf. Der erste Prince of Wales (später Edward II) wurde 1284 in Caernarfon Castle geboren und Prince Charles wurde 1969 dort zum Prince of Wales gekrönt.

Eagle Tower Caernarfon Castle 
Passanten in Caernarfon Castle
Caernarfon Castle, Gwynedd, Nordwales

Harlech Castle

In prominenter Lage an der Küste von Cardigan Bay spielte Harlech Castle eine Schlüsselrolle im walisischen Aufstand, der von Owain Glyndŵr angeführt wurde. Es wurde 1404 von seinen Truppen eingenommen und wurde zu Glyndŵrs Residenz und Stammsitz. Es überdauerte auch eine siebenjährige Belagerung in den Rosenkriegen im 15. Jahrhundert. An die Heldentaten der Verteidiger wird in einem der bekanntesten Lieder Wales’, Men of Harlech, erinnert.

Gesamtansicht von der Osten Blick auf Küste Harlech Castle
Vater und Sohn spielen auf der Burgmauer, Harlech Castle
Burgmauern, Harlech Castle
Harlech Castle, Gwynedd, Nordwales

Ähnliche Beiträge