Alan Davis MBE ist der ehemalige Trainer von walisischen Radsportstars wie Geraint Thomas, Elinor Barker, Luke Rowe und Owain Doull. Er war für die Entwicklung einiger der berühmtesten Radfahrer der Welt verantwortlich und wurde 2017 mit einem MBE für seine Verdienste um den Radsport ausgezeichnet. Seine Leidenschaft für das Radfahren und die nächste Generation dafür zu begeistern sind nicht zu übersehen.

Der frühere Trainer von Geraint Thomas, Alan Davis MBE, erklärt, warum Wales der perfekte Ort für Nachwuchsrennfahrer von Weltklasse

Die Heimat des Radsports. Die Heimat von Champions.

Wales bietet Ihnen alles, wenn es um Radfahren geht. Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass es einen besseren Ort gibt, um aufs Fahrrad zu steigen, eine Runde zu fahren, Spaß zu haben und seine Fähigkeiten zu entwickeln. Wir haben den Maindy Flyers Youth Cycling Club vor über 20 Jahren mit damals nur 12 Mitgliedern gegründet. Wir sind dieses Jahr auf über 200 angewachsen.

Cycling coach Alan Davies MBE in foreground with members of Maindy Flyers Youth Cycling club stood with bikes behind
cyclists on a outdoor cycling track with sunset in the sky
Trainer Alan Davis MBE und Mitglieder des Maindy Flyers Youth Cycling Club, Cardiff

Wales ist der perfekte Ort, um die Liebe zum Radfahren zu fördern, denn man kann wirklich alles haben, und das gibt es nicht oft. Auch wenn wir ein kleiner Verein sind, haben wir immer die Qual der Wahl. Innerhalb von zehn Minuten können wir die atemberaubende Aussicht vom Küstenweg aus genießen oder, wenn wir die Beine richtig testen wollen, zu einem der vielen herausfordernden Hügel- und Bergrennstrecken fahren. Es ist alles zugänglich, leicht zu erreichen und wunderschön, was der Motivation in einem schweren Anstieg wirklich hilft, das kann ich Ihnen bestätigen.

View of the hairpin bend on the mountain road,  Devil's elbow, Sarn Helen, Brecon
Devil’s elbow, „Der Teufelsellbogen“, Sarn Helen, Brecon

Rennbahn und Trail

Wales verfügt über viele Angebote für Radfahrer, egal ob auf der Bahn oder in der Natur. Es gibt das National Velodrome of Wales in Newport und den Bike Park Wales in Merthyr Tydfil, dann Coed y Brenin im Snowdonia National Park und Coed Llandegla in Wrexham. Wir haben eine Vielfalt an Einrichtungen und großartigen Routen, die über das ganze Land verteilt auf ihre Erkundung warten.

Das ist für mich das i-Tüpfelchen auf dem i-Tüpfelchen und das macht Radfahren in Wales so zugänglich. Es ist für jeden etwas dabei, egal wo Sie wohnen und was Sie können.

A cyclist is sitting on his bike, resting and drinking from a water bottle
cyclists in team cycling clothing smiling at team mates
Maindy Flyers Youth Cycling Club trainiert bei Cardiff

Leidenschaft verleiht Flügel

Leidenschaft ist genauso wichtig wie Möglichkeiten zum Radfahren, und wir Waliser scheinen sie im Überschuss zu haben. Unsere Rolle als Coach ist es, den Kindern dabei zu helfen, ihre Leidenschaft auszuleben, und es ist eine absolute Freude, sie zum ersten Mal auf ihrem Fahrrad „fliegen“ zu sehen. Das gibt ihnen das wahre Gefühl von Freiheit. Es gibt nichts Vergleichbares. Das ist das Schöne am Radfahren. Egal, ob man auf dem Weg ist, ein professioneller Radfahrer zu werden oder ob es ein Hobby fürs Wochenende wird, es ist normalerweise die erste Sportart, bei der junge Menschen diese Freiheit zum ersten Mal spüren. Ich denke, das ist ein besonderer Moment für alle.

Die Wurzeln eines Champions

Die Leute fragen mich, ob ich denke, dass der Erfolg von Geraint (Thomas) auf das Umfeld zurückzuführen ist, das wir hier in Wales haben, und um ehrlich zu sein, ist es schwierig, dies in Frage zu stellen. Ja, Coaching von hoher Qualität, das junge Leute begeistert, ist ein Schlüssel zum Erfolg, aber daneben sind unsere Küsten, Hügel und Berge unbedingt in Betracht zu ziehen, und ich würde schon glauben, dass diese Geraint's Ausdauer (und seine Beine!) für hochkarätige Rennen wie die Tour de France aufgebaut haben.

Geraint Thomas and team Sky competing in the Tour of Britain 2018 cycling race through Wales
Geraint Thomas and team Sky competing in the Tour of Britain 2018 cycling race through Wales
Geraint Thomas und das Team Sky nehmen am Radrennen der Tour of Britain 2018 durch Wales teil

Ähnliche Beiträge